Alle Artikel mit dem Schlagwort: Neuerscheinung

Leben ist das, was passiert …

  Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. – John Lennon Ich mochte diesen Spruch schon immer! Er hängt sogar in meinem Hausflur, dabei geht im Autorinnenleben nichts ohne Pläne. Detaillierte Pläne zum Schreiben, Abgabetermine und Veröffentlichungen. Und während ich also eifrig meine Pläne gemacht habe, ist es wieder passiert. Das Leben ist passiert. Es war unschwer zu erkennen, dass Ben, Elis Bruder, nicht umsonst am Ende von „Drachen und andere Probleme“ vom Himmel gefallen ist. Das hatte schon seinen Grund. Dann aber sind Dinge passiert. Hochmagische Dinge, die dazu geführt haben, dass eine ganz neue Geschichte in Elis Universum entstanden ist. Bis jetzt nur in meinem Kopf, aber das wird sich ändern. Damit wir jetzt aber alle nicht den Anschluss verlieren (außerdem war ich ziemlich neugierig, wie es mit Eli und dem Baby weitergeht) habe ich ein neues Buch geschrieben. Es ist ein kurzes Buch, ein Zwischenspiel, ein Anfang und ein Ende. Die Geschichte erzählt aus der Perspektive der Figur, die nur leise lachte, als ich sagte, ich würde …

Ein neues Kleid!

Manchmal brauchen Geschichten ein neues Kleid. So wie „Märchenküsse & Katzenträume“. Die Kurzgeschichte ist 2015 erschienen und begleitet mich seitdem durch mein Autorinnenleben. Und einen neuen Titel gab es auch gleich noch: Von einer, die auszog, die Liebe zu finden!   ★ Eine märchenhafte Kurzgeschichte vom Loslassen und Neuanfangen ★ Annabelle, eine allseits beliebte Autorin, muss einen Liebesroman fertig schreiben. Komme, was wolle. Aber sie wird einfach nicht fertig. Ihre Lektorin schluckt schon Beruhigungspillen. Doch leider sterben alle Romanhelden auf unrühmliche und tragische Weise, bevor ihnen die Romanheldin in die starken Arme sinken kann. Dafür gibt es einen Grund: Annabelles Herz wurde schwer verwundet. Seitdem sie nämlich ihren Freund mit „Miss Jung & Knackig“ beim Fremdgehen überrascht hat, hat sie den Glauben an die Liebe verloren. Sehr ungünstig für jemanden, der doch davon lebt, über die große Liebe zu schreiben. Doch Hilfe naht! In Form einer Katze. Einer äußerst sonderbaren Katze, die Annabelle mit auf eine Reise nimmt. Und das, wo Annabelle doch so ungerne reist …

Kaputte Herzen kann man kleben

Meer, ich komme! Und ich nehme euch mit! Seit einem Jahr war ich nicht mehr am Meer und ich habe sehr schlimme Meersehnsucht, die sich kaum lindern lässt. Zum Glück erscheint jetzt „Kaputte Herzen kann man kleben“, und die Geschichte spielt in St. Peter-Ording. Beim Schreiben musste ich ständig Fotos anschauen, die ich in weiser Voraussicht gemacht hatte. Nichts geht schließlich über eine gute Schauplatz-Recherche. Hebamme Luisa ist alleinerziehend. Ihr Ex entzieht sich seinen Verpflichtungen, wo er kann. Als Luisas Rücken die Notbremse zieht, muss sie mit ihrer kleinen Tochter eine Auszeit nehmen: bei der exzentrischen Tante in St. Peter-Ording. Die geschickten Hände des verschlossenen Physiotherapeuten Tom helfen ihr wieder auf die Beine, doch die Seele will nicht recht nachziehen. Bis sie am Strand auf ein Grüppchen Frauen trifft, das es sich zum Motto gemacht hat, fünfe gerade sein zu lassen. Und auch Tom ist auf einmal nicht mehr so verschlossen … Taschenbuch | E-Book | Hörbuch (Welch große Freude! Wieder gelesen von der wunderbaren Vanida Karun!) Luisa ist Hebamme und fühlte sich von unserem …

Herzblitze

Plötzlich ist alles anders. Aber vielleicht ist genau das gut.   Felicitas wird vom Blitz getroffen. Wie durch ein Wunder bleibt sie unverletzt – doch sie hat das ganze letzte Jahr vergessen. Als sie versucht in ihr Leben zurückzukehren, erkennt sie es nicht wieder. Warum verhält sich ihr Ex-Mann so, als wäre alles wie früher? Wieso ist ihre Schwester so sonderbar distanziert? Wenn sie nur wüsste, was da in den vergangenen zwölf Monaten passiert ist! Felicitas macht sich auf die Suche nach der Wahrheit, die irgendwo in ihr schlummern muss. Dabei kommt sie nicht nur ihrem neuen Kollegen Sebastian näher als gedacht, sondern auch sich selbst. Zum Taschenbuch und E-Book! Ein bezaubernder und anrührender Roman übers Loslassen und die Freiheit, die uns das Vertrauen ins Leben schenkt!   Was wäre, wenn …? Diese Frage stelle ich mir als Autorin immer wieder. Was wäre, wenn ich ein ganzes Jahr meines Lebens vergessen würde? Was wäre, wenn die Menschen plötzlich seltsam wären, es offenbar etwas gibt, über das sie mit mir nicht sprechen wollen? Nachdem diese Geschichte …

Eli ist zurück!

Meine LeserInnen mussten lange auf dieses letzte Eli-Buch warten. Jetzt ist die Geschichte endlich fertig! Danke für eure Geduld!  Nach neun Jahren im Eli-Universum ist das Buch Drachen und andere Probleme erstmal die letzte Geschichte. Mein Schreibbesuch im Hegewald war deshalb ziemlich emotional. Und hat anders geendet, als ich mir das vorgestellt habe. (Für mich als Autorin. Eli ist hingegen sehr zufrieden mit dem Ausgang der ganzen Angelegenheit.) Eine Serie nach so langer Zeit abzuschließen ist keine Kleinigkeit, wie ich festgestellt habe. Jede meiner Figuren braucht noch einen eigenen Handlungsstrang, alles muss fertigerzählt sein. Und grade als ich dachte »Puh! Fertig! Ja!«, hat es noch einmal gerappelt in der Kiste. Was mir außerordentlich leid tut. So war das nicht geplant, aber Eli überrumpelt mich halt immer wieder und für mich als Autorin macht das auch einen gewissen Reiz aus. Weswegen es immer besonders war, sie im Hegewald zu besuchen. Aber: Meine Hauptfigur Elionore Brevent ist halt so, wie sie ist. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie noch mal auftaucht. In welcher Form auch immer. Also lasst uns …