Man wird ja wohl noch träumen dürfen

Physiotherapeutin Thea traut ihren Ohren nicht, als ihr der Vermieter fristlos kündigt. Dabei läuft die Praxis gerade so gut und die skurrile, aber liebenswerte Hausgemeinschaft ist ihr ans Herz gewachsen. Außerdem lässt Schröder, der gut aussehende neue Nachbar, Theas Herz bei jeder Begegnung höherschlagen. Ein gemeinsames neues Zuhause für alle zu finden scheint aussichtslos, doch zum Glück kommt bei Thea meistens alles anders als gedacht …

Dieser Roman ist bereits bei Lyx mit dem Titel „Verliebt noch mal“ erschienen. Neuauflage Juni 2020 bei Bastei Lübbe.

E-Book / Taschenbuch / Hörbuch

 

Dir gefällt mein Beitrag? Teile ihn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*