Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kristina Valentin

Schokoladensommer

Nummer drei der Sommerromane! Diesmal gibt es nicht nur ein neues Lektorat, ein frisches Kleid, sondern auch direkt einen neuen Titel: Aus „Land in Sicht“ wir der „Schokoladensommer“!   Lotta hasst Veränderungen. Blöd nur, dass das Leben darauf keine Rücksicht nimmt. Als ihre Oma stirbt, ist sie plötzlich Hausbesitzerin. Auf dem Land. Gemeinsam mit ihrer ungeliebten Schwester. Von nun an kämpft Lotta mit Kühen im Garten, den Dorfbewohnern und Handwerkern, die gern auch mal die falsche Wand einreißen. Und dann ist da noch der geheimnisvolle Graf im Nachbarhaus, der ihre Gefühle ganz schön durcheinanderbringt … Das Glück schmeckt nach Äpfeln und Schokolade.   Neuauflage des Romans „Land in Sicht“, erschienen unter dem Pseudonym Kristina Steffan im Diana Verlag. ★ Zum Taschenbuch* und E-Book* bei Amazon! ★ Mein Lieblingszitat von Lotta:     Wenn es nach Lotta ginge, sollte ihr Leben so bleiben, wie es ist. Doch als ihre Oma stirbt, ändert sich schlagartig alles … Oh ja. Lotta erbt zusammen mit ihrer Schwester Lea das Haus der Oma, mit dem sie viele Kindheitserinnerungen verbindet. Lotta …

Nicht die Bohne!

Ich muss mich als Autorin sehr für den ersten Satz in diesem Buch entschuldigen. Aufrichtig! Aber das Buch konnte leider nur so beginnen, denn Paula ist schwanger. Was ja nicht immer ein Grund für Ausbruch der großen Heiterkeit ist. Zum Beispiel, wenn man Kinder gar nicht so gut leiden kann und eigentlich Karriere machen wollte. Ganz blöd, wenn man sich kurz vorher vom Vater des zukünftigen Kindes getrennt hat. Da möge man ihr, oder mir, den ersten Satz verzeihen. Paula war einfach fassungslos. Sie blieb auch noch eine ganze Weile fassungslos, aber da eine durchschnittliche Schwangerschaft nur ungefähr 280 Tage dauert, musste sie zwangsläufig irgendwann eine Entscheidung treffen. Doch wie? Worauf soll man hören? Bauch, Kopf, Herz? Und was, wenn man keines von dreien vernimmt, noch nicht mal als leises Flüstern? Paula hatte leider keine Chance ihrer Angst vor Entscheidungen zu frönen. Sie musste handeln und fängt neu an. Und das richtig! Nicht die Bohne! Paula Schmidt mag keine Kinder. Klein, laut und dreckig, muss nicht sein. Karriere dagegen unbedingt! Gerade hat sie sich von …

Ach du Liebesglück

    Ein kleiner Bauernhof am Meer – klingt idyllisch und romantisch? Nicht für Lilly, denn sie wohnt dort mit ihrem siebenjährigen Sohn, dem kauzigen Untermieter und einer bissigen Gans. Aber dann zieht Lilly mit ihrem Traktor das Auto eines gut aussehenden Surfers aus dem Sand, und ein geheimnisvoller Hausgast mit sehr blauen Augen quartiert sich unerwartet in ihre Ferienwohnung ein. Und auf einmal sieht es fast so aus, als könnte es mit der Liebe doch noch klappen … Ein Roman zum Abschalten, Loslachen und Träumen. Neuauflage des gleichnamigen Romans, erschienen unter dem Pseudonym Kristina Steffan im Diana Verlag ★ Zum Taschenbuch* und E-Book bei Amazon*! ★ Lillys Nuss-Pesto – Glück im Glas! Falls Sie mal dringend eine Prise Glück brauchen, empfehle ich folgendes Rezept meiner Freundin Pepe. Es hilft bei Orientierungslosigkeit, leichten depressiven Anwandlungen, massiver mütterlicher Überforderung und eventuell auch bei Liebeskummer. Ich persönlich kann nicht kochen, und meine hausfraulichen Qualitäten beschränken sich auf Kaffeezubereitung, aber selbst ich bekomme das Rezept hin. Und ich versichere Ihnen: Dieses Essen macht glücklich! 2 Dosen Cashewnüsse (bereits …

Herzblitze

Plötzlich ist alles anders. Aber vielleicht ist genau das gut.   Felicitas wird vom Blitz getroffen. Wie durch ein Wunder bleibt sie unverletzt – doch sie hat das ganze letzte Jahr vergessen. Als sie versucht in ihr Leben zurückzukehren, erkennt sie es nicht wieder. Warum verhält sich ihr Ex-Mann so, als wäre alles wie früher? Wieso ist ihre Schwester so sonderbar distanziert? Wenn sie nur wüsste, was da in den vergangenen zwölf Monaten passiert ist! Felicitas macht sich auf die Suche nach der Wahrheit, die irgendwo in ihr schlummern muss. Dabei kommt sie nicht nur ihrem neuen Kollegen Sebastian näher als gedacht, sondern auch sich selbst. Zum Taschenbuch und E-Book! Ein bezaubernder und anrührender Roman übers Loslassen und die Freiheit, die uns das Vertrauen ins Leben schenkt!   Was wäre, wenn …? Diese Frage stelle ich mir als Autorin immer wieder. Was wäre, wenn ich ein ganzes Jahr meines Lebens vergessen würde? Was wäre, wenn die Menschen plötzlich seltsam wären, es offenbar etwas gibt, über das sie mit mir nicht sprechen wollen? Nachdem diese Geschichte …

Sommerzeit im Schreibbüro

Der Sommer ist da und mein Urlaub schon wieder vorbei. Seit Tagen ist es brütend heiß und ich verbringe viel Schreibzeit im Garten unter dem Sonnenschirm. Aktuell schreibe ich an meinem nächsten Titel für Lübbe, der voraussichtlich irgendwann im Frühjahr 2020 erscheinen wird. Und dann warten gleich zwei Lektorate auf mich. Eins davon startete im August und ich bin schon sehr gespannt. Es ist nämlich für mich eine ganz neue Schreibumgebung. Das Weltall. Ich lese unheimlich gerne SiFi-Geschichte und Anfang dieses Jahres hatte ich plötzlich selbst eine Geschichte im Kopf. Noch gibt es keinen Titel oder ein Cover, aber einen fertigen Text. Sobald wie möglich, poste ich hier und bei Facebook mal ein paar Auszüge. ?? Und nächste Woche fahre ich nach München um bei Rosenthal zu lesen. Also Frau Valentin wird dort aus dem Garten der Wünsche lesen. Wer aus der Gegend kommt, kann sich gerne noch einklinken. Ich freue mich, euch dort zu sehen! Ansonsten kommt gut durch den Sommer! Wir lesen uns. ❤️