Alle Artikel in: Magie

Buch der Woche bei dotbooks

Sam und Venia sind feinfühlig gezeichnete Figuren, deren mitreißende und turbulente Geschichte einige unvorhersehbare Wendungen bietet, die auch mich als erfahrene Leserin des Genres überrascht haben. IM HERZEN DER NACHT ist ein magisches Buch, das mich von der ersten Seite an gefesselt und mir vor Augen geführt hat, wie außergewöhnlich und unvergesslich Liebe sein kann. Das sagt Christine von dotbooks über Sam und Venia, den gefallenen Engel und die Hexe die sich gemeinsam in Berlin dem Bösen stellen müssen. Wobei ihnen leider ihre Gefühle in die Quere kommen. IM HERZEN DER NACHT ist Buch der Woche bei dotbooks und den gesamten Text von Christine findet ihr hier. Genau wie das E-Book, das zur Zeit nur 0,99 Euro kostet. P.S.: IM HERZEN DER NACHT ist übrigens DIE SEELENLESERIN. Aber im brandneuen Kleid! 😊    

Mini-Lesung aus „Eine Hexe zum Verlieben“, Teil 1

Bevor ich gleich als Frau Valentin weiterschreibe, hier noch schnell der 1. Teil der Kurz-Lesung aus „Eine Hexe zum Verlieben“. ❤ Ohne Frisur, aber mit viel Freude, mit einem Rahmen ohne Bild und meinem heißgeliebten Wanderbuch. Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.facebook.com nachzuladen.Inhalt ladenPHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbS9wbHVnaW5zL3ZpZGVvLnBocD9ocmVmPWh0dHBzJTNBJTJGJTJGd3d3LmZhY2Vib29rLmNvbSUyRktyaXN0aW5hR3VlbmFrJTJGdmlkZW9zJTJGMTc1OTIwMTYyMDgwOTgxMiUyRiYjMDM4O3Nob3dfdGV4dD0wJiMwMzg7d2lkdGg9NTYwIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjM3MyIgc3R5bGU9ImJvcmRlcjpub25lO292ZXJmbG93OmhpZGRlbiIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93VHJhbnNwYXJlbmN5PSJ0cnVlIiBhbGxvd0Z1bGxTY3JlZW49InRydWUiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=    

Das Erbe der Dunkelheit

Das Erbe der Dunkelheit

Ich freue mich, euch heute mein Herzensbuch zu zeigen. Es ist nämlich mein allererstes Buch. In Interviews berichtete ich manchmal davon, wie es einsam und alleine in der Schublade lag und offenbar niemals das Licht der Welt erblicken würde. Irgendwann fragten immer mehr Leserinnen nach, was denn nun mit diesem ersten Roman passieren würde. Ich könnte ihn ja nicht einfach auf immer und ewig dort liegen lassen. Da Charlotte und Luka mich schon mein ganzes Autorinnen-Dasein begleitet hatten, wenn auch nur in der Schublade, war die Zeit tatsächlich irgendwann reif, sie herauszuholen. Gefühlt hundert Liter Kaffee und mindestens ein hysterischer Anfall (Tränen inklusive) später war es dann aber endlich soweit: Das Buch war poliert, ausgehfein, mehrfach durchlektoriert und hatte endlich auch einen echten Titel: Das Erbe der Dunkelheit Für Charlotte Sanders ändert sich alles, als sie bei einem Meeting zum ersten Mal auf ihren geheimnisvollen Chef Luka Van Dyke trifft. Ihr wird schnell klar, dass dieser attraktive Mann nicht der ist, der er vorzugeben scheint. Mühelos manipuliert er Menschen und lässt sie nach seiner Pfeife …

Eine Hexe geht weiter …

Der nächste Band der Hexe nimmt Gestalt an. Noch besteht meine Arbeit nur aus Ideen sammeln und notieren, aber gleich nach dem Jahreswechsel geht es mit dem Schreiben los. Elis Welt hat mich wieder gepackt und sie spukt ständig in meinen Gedanken herum. Ich stelle mir gerade vor, wie Eli vor dem ersten Kaffee, frühmorgens, auf ihn hier trifft.