Alle Artikel mit dem Schlagwort: Liebesroman

Die Liebe kommt auf Zehenspitzen

Mein Sommerroman 2020 ist erschienen! Herzlich willkommen Die Liebe kommt auf Zehenspitzen!  Ganz unverhofft erben Autorin Lucy, die an einem Liebesroman schreibt, und Klinikarzt Ben, der an Panikattacken leidet, einen alten Bauernhof. Nur dumm, dass sie sich eigentlich nur flüchtig kennen. Aber weil Lucy dringend eine Bleibe und Ben eine Auszeit braucht, ziehen sie in die ländliche Idylle eines kleinen Dorfs. Gemeinsam, aber nur als Freunde, versteht sich, und bloß auf Zeit. Doch das Leben hat andere Pläne mit ihnen … Hier geht es zum Taschenbuch, E-Book und Hörbuch.     »Zum ersten Mal in meinem Leben möchte ich, dass alles so bleibt, wie es ist«, sagte ich zu ihm. Die Worte kamen direkt aus meinem Herzen und hatten nicht den Umweg durch mein Hirn genommen. – Lucy Bradford   Ein Foto als Schreibvorlage   Das ist die Aussicht hinter dem alten Hof, den Lucy und Ben erben. Völlig unerwartet wird ihr Leben auf den Kopf gestellt, aber es gibt für beide Gründe, sich auf dieses Abenteuer einzulassen. Zwei Stadtpflanzen ziehen aufs Land. In ein …

Drei auf einen Streich

Am 29. Juni erscheinen gleich drei Bücher von mir! Die Liebe kommt auf Zehenspitzen ist mein brandneuer Sommerroman und er kommt nicht alleine. Mit im Gepäck hat er Man wird ja wohl noch träumen dürfen und Wer mich nicht mag, hat keinen Geschmack. Beides Neuauflagen von bereits erschienenen Titeln, aber von Bastei Lübbe mit traumhaft schönen Covern versehen. Wenn sich die Liebe leise ins Leben schleicht Ganz unverhofft erben Autorin Lucy, die an einem Liebesroman schreibt, und Klinikarzt Ben, der an Panikattacken leidet, einen alten Bauernhof. Nur dumm, dass sie sich eigentlich nur flüchtig kennen. Aber weil Lucy dringend eine Bleibe und Ben eine Auszeit braucht, ziehen sie in die ländliche Idylle eines kleinen Dorfs. Gemeinsam, aber nur als Freunde, versteht sich, und bloß auf Zeit. Doch das Leben hat andere Pläne mit ihnen … Zum Taschenbuch, E-Book und Hörbuch.       Die Liebe macht, was sie will Wenn Bloggerin Marie ihre schicke Berliner Altbauwohnung behalten will, müssen Mitbewohner her – und zwar schnell! Mit Damian und Matthias ziehen zwei attraktive Männer ein. Eigentlich …

Was wäre, wenn …

  Immer rennen, immer alles gleichzeitig mache, Multi-Tasking auf allen Ebenen. Burn-out ist mittlerweile eine häufige Diagnose, die Menschen in allen Lebensbereichen trifft. Vollzeit-Mütter, GärtnerInnen, PraktikantInnen, JuristInnen, ErzieherInnen. Ich bin in Multi-Tasking furchtbar schlecht, auch wenn ich das lange nicht zugeben mochte. Aber wenn ich versuche, mehr als drei Bälle in der Luft zu halten, fällt mir mindestens einer vor die Füße. Meistens zwei oder gleich alle drei. Hannah, meiner Hauptfigur in „MEER IN SICHT“, geht es ebenso. Sie kann nicht mehr und flieht aus ihrem hektischen Leben ans Meer. Dort ist allerdings auch nicht alles goldig und schön, aber sie hat die Chance, ihr Leben noch einmal ganz neu zu entdecken. Die Kurzgeschichte ist schon einmal erschienen, damals unter meinem Pseudonym Kristina Steffan. Jetzt gibt es sie als Neuauflage, komplett überarbeitet und mit neuem Cover.   Was wäre, wenn du ein ganzes Jahr Auszeit am Meer hättest?    Hannah hat genug. Von Hamburg, von endlosen Überstunden, von Karriere und Kollegen. Was sie braucht, ist eine Auszeit. Am Meer. Endlich will sie Yoga machen und …

Garten der Wünsche

Ich liebe das Schreiben, aber mindestens genau so sehr das Gärtnern. Wahres Glück empfinde ich nämlich, wenn ich mit erdverkrusteten Händen im Beet sitzen und den Ringelblumen beim Wachsen zusehen darf. Schon meine Oma war eine Kräuterhexe und sie hat mir auch beigebracht, dass Ringelblumensalbe gegen alles hilft: Schrammen, Liebeskummer und Traurigkeit. Die Liebe zu meinem Garten und der Natur lässt sich natürlich auch wunderbar mit mit meiner zweiten großen Leidenschaft, dem Erfinden von Geschichten verbinden. Schon in der Serie Eine Hexe zum Verlieben spielt die Natur und ihre Heilkraft eine große Rolle. Und auch wenn der Garten der Wünsche in unserer realen Welt spielt, darf der magische Funke der Natur mitwirken.   Blumen sind das Lächeln der Natur.Es geht auch ohne sie, aber nicht so gut. Max Reger   Mein neuer Roman als Kristina Valentin Seit Jahrzehnten führt Klara eine verwunschene Pension und empfängt mit Hingabe und Einfühlungsvermögen ihre Gäste. Doch kurz vor ihrem sechzigsten Geburtstag gerät ihr ganzes Leben ins Wanken. Der wunderschöne Garten soll einem großen Bauprojekt zum Opfer fallen. Klara kämpft um ihre Pension – und um …

Ein Sommer und ein ganzes Leben

Der erste Satz ist immer Magie. In meinem aktuellen Projekt ist es „Ich war tot!“. Jetzt habe ich einige Romane von mir herausgesucht und mir die jeweils ersten Sätze angeschaut. Das ist irgendwie sehr spannend! Denn tatsächlich ist der erste Satz meist vor der gesamten Geschichte da. Und wo ich schon mal dabei war, habe ich auch gleich ein Foto von der erste Seite gemacht. Den Start macht „Ein Sommer und ein ganzes Leben“ (erschienen im Diana Verlag)