Über mich

@Claudia Toman/Traumstoff

Meine Name ist Kristina Günak, ich schreibe aber auch als Kristina Steffan und Kristina Valentin. Ich bin 1977 im Norden von Deutschland geboren.

Jahrelang habe ich meine Brötchen mit dem Verkauf und Vermieten von Häusern verdient, jetzt arbeite ich als Mediatorin und systemischer Coach.

Für alles was ich tue, brauche ich Worte.

Mal viele, mal wenige, mal blumige, mal klare Worte.

Ob man nun Häuser verkauft oder Menschen aus ihren Konflikten hilft: ohne die richtigen Worte geht gar nichts.

Und zu meinem großen Glück bestehen Bücher nur aus Worten!

 

In diesem Sinne … es lebe das Wort!

 

7 Kommentare

  1. Silke sagt

    Liebe Frau Günak,
    vielen herzlichen Dank für „Ein Sommer und ein ganzes Leben“. Wenn ich die Zeit der Kinderbücher mal außer Acht lasse, kann ich sagen, seit dem ich erwachsen bin, hat mich noch nie ein Buch so in seinen Bann gezogen! Es hat mich magisch verzaubert, tief bewegt und mich dem Hier und Jetzt entrissen und völlig in der Geschichte versinken lassen. Es hat mich quasi hypnotisiert; wenn ich es zwischendurch notgedrungen mal zur Seite legen musste, brauchte ich erst mal einen Moment, um wieder in der Wirklichkeit anzukommen.
    Bitte bitte schreiben Sie eine Fortsetzung! Ich will wieder in diese wunderschöne Geschichte zurück!
    Liebe Grüße, Silke

    • Kristina Günak sagt

      Liebe Silke, danke für Ihre wunderschöne Nachricht! 😍 Was für eine Freude! Aktuell ist keine Fortsetzung von „Ein Sommer und ein ganzes Leben“ geplant. Mir fällt es auch immer sehr schwer, meine Figuren nach dem magischen Wort ENDE ziehen zu lassen. Liebe Grüße Kristina

  2. Hallo Frau Günak,
    ich bin vor 2 Monaten auf Ihre Bücher gestoßen und bin restlos begeistert! Welch herrlicher Schreibstil! Ich habe eines nach dem anderen bestellt und verschlungen, auch die unter dem Namen Kristina Steffan. Jetzt bin ich grade beim letzten Buch „Nicht die Bohne“, auch wieder einfach nur herrlich. Ich hoffe, es kommen bald weitere Werke von Ihnen!!!!!

    • Kristina Günak sagt

      Liebe Frau Kloss, was für eine schöne Nachricht! Ich freue mich sehr! Nächstes Jahr geht es weiter, dann kommt noch der Name Kristina Valentin dazu. Herzliche Grüße Kristina Günak

  3. barbara Drews sagt

    Das Erbe der Dunkelheit
    das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich habe es gleich 2 mal hinter einander gelesen. (Bin Querleserin und wenn das Buch mir gefällt wird es richtig gelesen). Würde mich über eine Fortsetzung freuen, vorallem wenn man weiteres über das Leben von Luka und Charlotte erfährt, wie es dort weiter geht usw. Als nächste Person fände ich Kadin interessant, weil er nur kurz erwähnt wird und auch eine Lebensgefährtin mitbringt. Ich hoffe noch mehr von Ihnen lesen zukönnen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Barbara Drews

    • Kristina Günak sagt

      Liebe Frau Drews, der 2. Band ist schon in Arbeit! Die Mehrheit hatte sich mit dem Wunsch nach Damian als Hauptfigur zurückgemeldet. Mit ihm wird es auch tatsächlich weitergehen. 😉 Das Buch erscheint Anfang 2018. Herzliche Grüße Kristina Günak

  4. Pingback: Kristina Günak : Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt - Bines Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*