Alle Artikel in: Fantasy

Eine Hexe zum Verlieben

  „Sie werden es nicht glaube, aber ich bin eine Hexe!“ Elionore Brevent Mit diesem Satz begann vor langer Zeit eine magische Welt Form anzunehmen. Elis Welt, die Erdhexe und Immobilienmaklerin aus dem Hegewald. Aber die Bücher konnten sich nicht recht entscheiden, was sie denn sein wollen. Paranormal Romance? Nein. Na ja, irgendwie schon. Oder doch nicht? Chick-Lit? Irgendwie ja. Und nein. Es spielen schließlich Hexen, Elfen und rattenscharfe Gestaltwandler mit, also das übliche Personal des klassischen Fantasy-Romans. Aber Bücher müssen nun mal etwas Bestimmtes sein, deshalb habe ich mir schließlich (leicht verzweifelt) etwas Eigenes ausgedacht. Ist ja auch mein Beruf, mir Dinge auszudenken. Daher ist die Hexen-Serie rund um Eli kurzerhand: Magic Chick! Deswegen beachten Sie bitte: Es ist Magie im Buch.     Mittlerweile geht die Serie in die 7. Runde und Elis magischer Freundeskreis ist gewachsen, und darunter sind nicht nur Vampire und Gestaltwandler. Wann die Serie abgeschlossen ist? Ich habe keine Ahnung! Wirklich nicht … Stimmen zum Buch «Eine Hexe zum Verlieben hat alles, was ein unterhaltsamer paranormaler Liebesroman braucht: eine außergewöhnliche …

Das Erbe der Dunkelheit

Das Erbe der Dunkelheit

Ich freue mich, euch heute mein Herzensbuch zu zeigen. Es ist nämlich mein allererstes Buch. In Interviews berichtete ich manchmal davon, wie es einsam und alleine in der Schublade lag und offenbar niemals das Licht der Welt erblicken würde. Irgendwann fragten immer mehr Leserinnen nach, was denn nun mit diesem ersten Roman passieren würde. Ich könnte ihn ja nicht einfach auf immer und ewig dort liegen lassen. Da Charlotte und Luka mich schon mein ganzes Autorinnen-Dasein begleitet hatten, wenn auch nur in der Schublade, war die Zeit tatsächlich irgendwann reif, sie herauszuholen. Gefühlt hundert Liter Kaffee und mindestens ein hysterischer Anfall (Tränen inklusive) später war es dann aber endlich soweit: Das Buch war poliert, ausgehfein, mehrfach durchlektoriert und hatte endlich auch einen echten Titel: Das Erbe der Dunkelheit Für Charlotte Sanders ändert sich alles, als sie bei einem Meeting zum ersten Mal auf ihren geheimnisvollen Chef Luka Van Dyke trifft. Ihr wird schnell klar, dass dieser attraktive Mann nicht der ist, der er vorzugeben scheint. Mühelos manipuliert er Menschen und lässt sie nach seiner Pfeife …

Das Erbe der Dunkelheit

Das Erbe der Dunkelheit

Das hier ist jetzt wirklich eine absolute Premiere. Endlich kann ich das Cover meinen Leserinnen zeigen. Der Text ist im Lektorat, voraussichtlich wird er am 01.08. in den Handel kommen. Und vorab, auch ziemlich exklusiv, veröffentliche ich Textschnipsel aus dem Buch. Über die App Snipsl habt ihr die Möglichkeit, die ersten Kapitel von Charlotte und Luka vorab zu verfolgen. Ich würde mich sehr freuen, euch dort zu treffen! „Vampire leben unter uns. Unerkannt. Eine fremde Welt voller Macht, Dunkelheit und Magie.“  

Die Seelenleserin

Am 02. November 2015 erscheint bei dotbooks mein neuer paranomaler Liebesroman. Das E-Book only ist ab November für 5,99 Euro exklusiv bei Thalia erhältlich. Mein letzter parnormaler Liebesroman liegt ja schon einige Zeit zurück. Beim Schreiben von der Seelenleserin habe ich wieder mal festgestellt, wie viel Spaß mir diese düstere Welt zwischen Macht und Magie doch bereitet. Sam und Venia haben sich zu zwei ziemlich außergewöhnlichen Protagonisten entwickelt, die viele Dinge im Alleingang entschieden haben. Das fühlte sich manchmal ein wenig seltsam an, herausgekommen ist aber ein absolutes Herzens-Buch. Bisher haben nur meine Newsletter Abonnenten das Cover und den Klappentext gesehen … es ist also brandaktuell!   Er glaubte, nie wieder etwas empfinden zu können, bis er ihr begegnete … Jahrhundertelang bekämpfte er das Böse, um die Welt zu retten, nun ist Sam ein Engel im Ruhestand. Doch dann erhält er den Auftrag, die mächtige Seelenleserin Venia vor dem Bösen zu beschützen. Widerwillig macht sich Sam an die Arbeit. Auch Venia empfängt ihn nicht mit offenen Armen – da ist etwas in Sams Seele, das …